Die Stadtverwaltung Braunschweig mit fast 4000 Beschäftigten bietet attraktive und anspruchsvolle Arbeitsplätze, auf denen Sie Verantwortung für das Leben in der Löwenstadt übernehmen können. Wir bieten zukunftssichere Arbeitsplätze mit
- großzügigen Gleitzeitregelungen, Telearbeit und Teilzeitbeschäftigung zur Verbesserung der Vereinbarkeit von
  Familie  und Beruf
- einem vielseitigen Fortbildungsprogramm
- Sozialberatung und betrieblicher Gesundheitsförderung und dem Firmenfitnessprogramm „Hansefit“
- einem vergünstigten Ticket für den Personennahverkehr

Wir, vom Fachbereich Soziales und Gesundheit, suchen für die Abteilung Soziale Sicherung, Behindertenhilfe, Rechtsangelegenheiten zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Sachbearbeitung (m/w/d) in der Stelle 50.32 Hilfe zur Pflege
(Kenn-Nr. 2022/014)

Zum Aufgabengebiet dieses Dienstpostens gehört die Bearbeitung von Anträgen auf Hilfe zur Pflege von Leistungsberechtigten innerhalb stationärer Senioren- und Pflegeeinrichtungen nach den Vorschriften des Sozialgesetzbuches - Zwölftes Buch (SGB XII) sowie die in diesem Zusammenhang stehende Beratung von nachfragenden Personen.

Ihre Aufgaben­schwerpunkte

  • Feststellung des notwendigen Hilfebedarfs
  • Einkommens- und Vermögensermittlung beim Leistungsberechtigten und ggf. der Ehegattin oder des Ehegatten
  • Ermittlung bzw. Geltendmachung von vorrangigen Ansprüchen (z. B. Leistungen der Kranken- und Pflegekasse, Leistungen der Rententräger, privatrechtliche Ansprüche aus Schenkungen, Wohnrechten, ungerecht-fertigter Bereicherung)
  • Bearbeitung von Anträgen nach § 44 SGB X
  • Bearbeitung von Widersprüchen (Prüfung und ggf. Fertigung eines Abhil-febescheides oder Fertigung einer Stellungnahme für die Stelle Rechtsangelegenheiten in der Abt. 50.3)
  • Bearbeitung der laufenden Fälle sowie der nachgehenden Akten
  • Prüfung von Kostenersatz durch Erben oder bei schuldhaftem Verhalten

Sie bringen mit

  • die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, der Fachrichtung Allgemeine Dienste, d. h. ein abgeschlossenes Studium als Dipl.-Verwaltungswirtin (FH) oder Dipl. Verwaltungswirt (FH) bzw. Bachelor of Arts -Allgemeine Verwaltung oder Verwaltungsökonomie - oder Bachelor of Laws oder den Angestelltenlehrgang II

Wir erwarten zudem

  • Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Ein hohes Maß an sozialer Kompetenz sowie ein freundliches Auftreten im Umgang mit unterschiedlichen Gesprächspartnerinnen oder Gesprächspartnern
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Organisationsgeschick, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Sicherer Umgang mit Rechtsvorschriften
  • Selbständiges eigenverantwortliches Arbeiten sowie eine zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Sichere Anwendung der Standardsoftware MS-Office

Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach der Besoldungsgruppe A 10 bzw. Entgeltgruppe 9c des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit dynamischer Gehaltsentwicklung und individueller Stufenzuordnung entsprechend der jeweiligen Vorerfahrungen
  • Ein freundliches Team
  • Parkmöglichkeiten

Wir freuen uns auf Sie

  • Abteilungsleiter Herr Polley (Tel.: 470 - 8060)
  • Stellenleiterin Frau Hilger (Tel.: 470 – 3380)

Die Bewerbungsfrist endet am 29. Januar 2022

Nähere Informationen zur Stadt Braunschweig und zum Fachbereich Soziales und Gesundheit erhalten Sie unter www.braunschweig.de

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Männern werden besonders begrüßt. In der Stadtverwaltung Braunschweig gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Deshalb freuen wir uns insbesondere über Bewerberinnen und Bewerber mit interkulturellem Hintergrund.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Footer
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung