Braunschweig bietet als Großstadt mit ca. 250.000 Einwohnerinnen und Einwohnern und als internationaler Forschungs- und Wirtschaftsstandort ein zukunftsorientiertes Arbeitsumfeld. Die kurzen Wege in der Löwenstadt, das breite Kulturangebot sowie die vielen Grünflächen für Freizeit und Erholung sind die besten Voraussetzungen für eine hohe Lebensqualität und eine perfekte Work-Life-Balance.

Die Stadt Braunschweig sucht zum 1. September 2023 

eine/n Auszubildende/n (m/w/d) für den Beruf
der Vermessungstechnikerin / des Vermessungstechnikers 
in der Fachrichtung Vermessung.

Ausbildungs- und Berufsinhalte:

Der Fachbereich Stadtplanung und Umweltschutz, Abteilung Geoinformation beschäftigt sich mit der Erfassung, Bearbeitung und Präsentation raumbezogener Informationen. Vermessungstechnische Arbeiten erfolgen im Rahmen von Entwurf, Ausführung und Überwachung städtischer Baumaßnahmen sowie im Zusammenhang mit der Bildung neuer Grundstücksgrenzen. Ein weiteres Arbeitsfeld ist die vermessungstechnische Überwachung von Bauwerken (z.B. Brücken) auf geometrische Veränderungen. In allen Tätigkeitsfeldern wird modernste Vermessungstechnik wie Digitalnivelliere, elektronische Tachymeter und GPS-Empfänger zur Erfassung der Daten eingesetzt.

Vorausgesetzt wird:

Wenn Sie in der Abteilung Geoinformation zum/zur Vermessungstechniker/in ausgebildet werden möchten, sollten Sie neben einem guten Realschul- oder einem höherwertigen Bildungsabschluss folgende Interessen und Fähigkeiten mitbringen: 

• gute geometrische und mathematische Kenntnisse
• gutes räumliches Vorstellungs- und Orientierungsvermögen
• technisches Verständnis
• interessierter Umgang mit Computern und automatisierten Messinstrumenten
• Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Motivation, Selbstständigkeit,
• Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit,
• Genauigkeit und eine gewisse Liebe zum Detail

Ausbildungsdauer:

3-jährige Ausbildung

Verlauf der Ausbildung:

Während der 3-jährigen dualen Berufsausbildung erfolgt die praktische Ausbildung im Innen- und Außendienst der Abteilung Geoinformation. Der theoretische Unterricht findet an ein bis zwei Tagen in der Woche an der Johannes-Selenka-Schule statt. 

Ausbildungsvergütung:

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst - TVAöD- (im ersten Ausbildungsjahr zz. 1.068,26 brutto).

Übernahme nach der Ausbildung:

Bei Bestehen der Abschlussprüfung und Vorliegen der charakterlichen Eignung werden Sie im Anschluss an die Ausbildung in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis übernommen.

In der Stadtverwaltung Braunschweig gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Deshalb freut sich die Stadt Braunschweig insbesondere über Bewerberinnen und Bewerber mit interkulturellem Hintergrund.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Nähere Informationen zu den Ansprechpartnern sowie zum Ausbildungsberuf Vermessungstechniker erhalten Sie unter www.braunschweig.de/ausbildung. Informationen zum Fachbereich Stadtplanung und Umweltschutz sowie zur Abteilung Geoinformation finden Sie unter  www.braunschweig.de/geodaten und www.braunschweig.de/geoinformation.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung