Sachbearbeiter:in in der Leistungsgewährung (m/w/d)

Ihre Aufgaben­schwerpunkte

    • Annahme und Bearbeiten von Anträgen sowie Entscheiden über Sachverhalte mit hohem Schwierigkeitsgrad (komplexe Fallgestaltung, insbesondere Neuanträge)
    • Sie beraten Kundinnen und Kunden sowie Hilfesuchende im Rahmen der
    • Antragsstellung sowie zum weiteren Leistungsbezug nach dem SGB II (Bürgergeld) und geben Auskünfte in Fällen mit hohem Schwierigkeitsgrad
    • Sie arbeiten eng mit internen Abteilungen (Arbeitsvermittlung) und externen Stellen (z.B. Krankenkassen, Rentenversicherungsträgern) zusammen
    • Sie sind fachliche Kontaktperson für Kolleginnen und Kollegen und prüfen
    • Entscheidungen über Leistungsanträge auf ihre Rechtmäßigkeit
    • Sie erledigen die laufende Fallbearbeitung in Ihrem zugewiesenen Bereich (z.B. Weiterbewilligungen, Anpassungen in der Leistungsberechnung aufgrund von Veränderungen oder Anforderung von Unterlagen). Hierzu zählt auch die Bearbeitung von Widersprüchen, Aufhebung und Rückforderungen ,
    • Überprüfungsanträgen und Ersatzansprüchen

Wir bieten Ihnen

    • Vergütung nach der Entgeltgruppe 9c des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit individueller Stufenzuordnung entsprechend der jeweiligen Vorerfahrungen inklusive Jahressonderzahlung
    • Beitrag zur Zusatzrente
    • 30 Urlaubstage
    • zukunftssichere Arbeitsplätze
    • flexible Arbeitszeiten (Gleitzeitrahmen von 6 bis 19 Uhr) und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung
    • mobiles Arbeiten und Telearbeit
    • 365€ Jobticket
    • Firmenfitness mit Hansefit
    • betriebliche Gesundheitsförderung
    • Qualifizieren Sie sich mit unseren internen Fortbildungsprogrammen auch für Führungspositionen
    • Arbeitsort Arbeitsort in zentraler Lage am Hauptbahnhof mit guter Anbindung zum ÖPNV

Ihr Profil

    • Dipl.-Verwaltungswirt:in (FH) oder Bachelor of Arts -Allgemeine Verwaltung oder Verwaltungsökonomie oder Public Management oder Bachelor of Laws oder Angestelltenlehrgang II oder Bachelor of Arts oder Stadt- und Regionalmanagement
    • Fundierte Rechtskenntnisse des SGB II und SGB I II sowie angrenzender Rechtsgebiete bzw. die Bereitschaft, sich die Kenntnisse umfassend anzueignen
    • Sensibilität sowie soziale Kompetenz bzgl. Kunden-/Teamorientierung
    • Gute EDV-Kenntnisse (MS-Office und fachspezifische Software)

Wir stehen für

    • Chancengleichheit: Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt
    • Geschlechtergerechtigkeit: Bewerbungen von Männern werden besonders begrüßt
    • Diversität: Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen, die sich weder dem männlichen noch dem weiblichen Geschlecht zuordnen
    • Vielfalt: wir freuen uns über Bewerber:innen mit interkulturellem Hintergrund
Sie haben noch Fragen? Wir freuen uns über Ihren Anruf!

Jobcenter- Bereich Leistungsgewährung


Ansprechpartnerin: 

Herr Halbauer, Tel.: 0531 80177-3600, Herr Scheike, Tel.: 0531 80177-3520


Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 7. Juli 2024

(Kenn-Nr. 2024/170)

Noch mehr Stellenangebote! Online-Bewerbung