Quartierssanierer:in in der Stelle "Sonderprojekte der Stadtentwicklung" (m/w/d)

im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung mit 19,5 Wochenstunden

Ihre Aufgaben­schwerpunkte

    • Ausarbeiten von integrierten energetischen Quartierskonzepten u.a. mit dem Schwerpunkt Gewerbe, unter Berücksichtigung von Bestands- und Potenzialanalyse und den Vorgaben des Klimaschutzkonzeptes 2.0 und der Kommunalen Wärmeplanung sowie den damit verbundenen Aufgaben
    • Ausschreiben und Vergeben von Planungs- und gutachterlichen Leistungen, Akquise von Fördermitteln
    • Organisieren und Moderieren von Planungsabläufen und Maßnahmen mit internen und externen Beteiligten sowie Mobilisieren und Vernetzen der handelnden Akteure, u.a. Eigentümer:innen, Bewohner:innen, Energieversorger:innen
    • Steuern und Koordinieren des Umsetzungsprozesses (Sanierungsmanagement) der energetischen Quartierssanierung bis hin zum Kontrollieren von Einzelmaßnahmen unter dem Beachten der sozialen Verträglichkeit und der Mietpreisstabilität
    • Erstellen von Beschlussvorlagen, Präsentationen und Protokollen

Wir bieten Ihnen

    • Vergütung nach der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit individueller Stufenzuordnung entsprechend der jeweiligen Vorerfahrungen inklusive Jahressonderzahlung
    • Beitrag zur Zusatzrente
    • 30 Urlaubstage
    • zukunftssichere Arbeitsplätze
    • flexible Arbeitszeiten (Gleitzeitrahmen von 6 bis 21 Uhr) und Teilzeitbeschäftigung
    • mobiles Arbeiten und Telearbeit
    • 365€ Jobticket
    • Firmenfitness mit Hansefit
    • betriebliche Gesundheitsförderung
    • Qualifizieren Sie sich mit unseren internen Fortbildungsprogrammen auch für Führungspositionen
    • Arbeitsort in Innenstadtlage mit guter Anbindung zum ÖPNV im Rathaus

Ihr Profil

    • abgeschlossenes Studium (Dipl. Ing. (FH) / Bachelor) des Umweltingenieurwesens, der Stadtplanung, Raumplanung, Architektur idealerweise mit energetischer Vertiefung, Stadt- und Regionalmanagement oder vergleichbarer Fachrichtungen
    • Kenntnisse und oder Vorerfahrungen des Förderprogramms KfW 432 mit den Bausteinen Quartierskonzept und Sanierungsmanagement sowie Kenntnisse über weitere aktuelle Förderprogramme in der Quartierssanierung
    • Erfahrungen in der Projektsteuerung und mit kooperativen Planungsprozessen
    • Sorgfalt und prägnante Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
    • Wünschenswert sind Berufserfahrung in der Stadtsanierung und der Städtebauförderung sowie Verständnis städtebaulicher Zusammenhänge, möglichst im Hinblick auf energetische Quartiere

Wir stehen für

    • Chancengleichheit: Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt
    • Geschlechtergerechtigkeit: Bewerbungen von Frauen/Männern werden besonders begrüßt
    • Diversität: Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen, die sich weder dem männlichen noch dem weiblichen Geschlecht zuordnen
    • Vielfalt: wir freuen uns über Bewerber:innen mit interkulturellem Hintergrund
Sie haben noch Fragen? Wir freuen uns über Ihren Anruf!

Fachbereich Stadtplanung und Geoinformation


Ansprechpartner: 

Herr Ketelsen, Tel. 0531 470-2624


Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 4. Juni 2024!

(Kenn-Nr. 2024/144)

Noch mehr Stellenangebote! Online-Bewerbung