Die Stadtverwaltung Braunschweig mit fast 4.000 Beschäftigten bietet attraktive und anspruchsvolle Arbeitsplätze, auf denen Sie Verantwortung für das Leben in der Löwenstadt übernehmen können. Wir bieten zukunftssichere Arbeitsplätze mit
- großzügigen Gleitzeitregelungen, mobilem Arbeiten, Telearbeit und Teilzeitbeschäftigung zur Verbesserung der
  Vereinbarkeit von Familie  und Beruf
- einem vielseitigen Fortbildungsprogramm
- Sozialberatung und betrieblicher Gesundheitsförderung und dem Firmenfitnessprogramm „Hansefit“
- einem vergünstigten Ticket für den Personennahverkehr

Wir, vom Fachbereich Stadtgrün und Sport, haben zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgenden Dienstposten befristet bis zum 31. Dezember 2023 zu besetzen:

Dipl.-Ing. (FH)/Bachelor der Fachrichtung Landschaftsarchitektur oder einer vergleichbaren Fachrichtung (m/w/d)
(Kenn-Nr. 2022/168)

Die Stadt Braunschweig hatte sich mit dem Projektantrag „Förderung der biologischen Vielfalt in der Stadt Braunschweig“ erfolgreich um Fördermittel aus dem Förderprogramm „Landschaftswerte“ des Landes Niedersachsen beworben. Im Zeitraum 2022 bis 2023 sind die bereits begonnenen Maßnahmen fertig zu stellen.

Im Rahmen des Gesamtprojektes müssen noch folgende Maßnahmenpakete/Module zur Förderung der Biodiversität im Stadtgebiet umgesetzt bzw. fortgeführt werden:

• Modul IV – Historische Parkanlagen: Entschlammung und Renaturierung des Südteiches im Bürgerpark

• Modul VII – Schulgärten: Anlage von Trockenmauern

Darüber hinaus sind die bereits in der Umsetzung befindlichen Maßnahmen zu finalisieren und das Projekt gegenüber der NBank abzurechnen sowie für das gesamte Projekt der Abschlussbericht zu verfassen.

Ihre Aufgaben­schwerpunkte

  • Koordinierungsfunktion und technische Oberbauleitung für das Gesamtprojekt
  • Erstellung von Projektberichten und Verwendungsnachweisen für den Zuwendungsgeber sowie des Abschlussberichtes für das Projekt
  • Zusammenarbeit mit verwaltungsinternen und externen Akteuren
  • Ausschreibung von Planungsleistungen und Beauftragung von Planungsbüros in den Leistungsphasen 1-9 der HOAI so-wie von Gutachten zur Umsetzung der einzelnen Maßnahmen/Module
  • Steuerung der beauftragten Planungsbüros und Gutachterinnen/Gutachter
  • Termintreue Koordinierung und Überwachung der Vergabe sowie Abrechnung aller Einzelmaßnahmen/Module
  • Öffentlichkeitsarbeit für das Projekt und Verfassen von Fachartikeln und Fachbeiträgen für einschlägige Fachjournale im Rahmen der Projektumsetzung

    Spätere Veränderungen des Aufgabenzuschnitts sind nicht ausgeschlossen.

Sie bringen mit

  • Abgeschlossenes Studium als Dipl.-Ing. (FH)/Bachelor der Fachrichtung Landschaftsarchitektur oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Besitz des Führerscheins der Klasse B nach gültigem EU-Führerscheinrecht
  • Kenntnisse in der HOAI und im Vergaberecht
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich der Vegetationstechnik des Garten- und Landschaftsbaus sowie in der Landschafts- und Freiraumplanung
  • Kenntnisse im Bereich des Naturschutzes und der Landschaftspflege
  • Grundkenntnisse in der Wasserwirtschaft, Teilbereich „oberirdische Gewässer“ und im Wasserbau
  • Gute EDV-Kenntnisse in branchenüblichen AutoCad- und GIS-Programmen und in der Anwendung von MS-Office

Wir erwarten zudem

  • Überdurchschnittliche sprachliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie die Fähigkeit zum Verfassen von längeren schriftlichen Ausarbeitungen zu den im Projekt enthaltenen fachlichen Aufgabenstellungen insbesondere in Berichts- und Vorlagenform
  • Fähigkeit zum analytisch-konzeptionellen Arbeiten und Gestaltungskompetenz
  • Sicheres Auftreten bei der Präsentation von Arbeitsergebnissen in kommunalen Gremien
  • Belastbarkeit und Durchsetzungsfähigkeit
  • Erfahrungen in anspruchsvoller Projektarbeit
  • Wünschenswert sind mehrjährige Berufserfahrung sowie Vorerfahrung in einer kommunalen Großstadtverwaltung

Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach der der Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit dynamischer Gehaltsentwicklung und individueller Stufenzuordnung entsprechend der jeweiligen Vorerfahrungen.

Sprechen Sie uns an

  • Herr Knobloch, Abteilungsleitung (Tel.: 0531 470-4935)
  • Herr Loose, Fachbereichsleiter (Tel. 0531 470-4930)

Die Bewerbungsfrist endet am 29. Mai 2022

Nähere Informationen zur Stadt Braunschweig und zum Fachbereich Stadtgrün und Sport erhalten Sie unter www.braunschweig.de

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt. In der Stadtverwaltung Braunschweig gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Deshalb freuen wir uns insbesondere über Bewerberinnen und Bewerber mit interkulturellem Hintergrund.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung