Die Stadtverwaltung Braunschweig mit fast 4.000 Beschäftigten bietet attraktive und anspruchsvolle Arbeitsplätze, auf denen Sie Verantwortung für das Leben in der Löwenstadt übernehmen können. Wir bieten zukunftssichere Arbeitsplätze mit
- großzügigen Gleitzeitregelungen, Telearbeit und Teilzeitbeschäftigung zur Verbesserung der Vereinbarkeit von
  Familie  und Beruf
- einem vielseitigen Fortbildungsprogramm
- Sozialberatung und betrieblicher Gesundheitsförderung und dem Firmenfitnessprogramm „Hansefit“
- einem vergünstigten Ticket für den Personennahverkehr

Wir, vom Fachbereich Stadtplanung und Geoinformation, haben in der Abteilung Integrierte Entwicklungsplanung zum nächstmöglichen Zeitpunkt den folgenden Dienstposten zu besetzen:

Stadtplanerin oder Stadtplaner (m/w/d)
(Kenn-Nr. 2022/202)


In der Stelle Entwicklungs- und Standortplanung werden gesamtstädtische Konzepte, insbesondere aus den Bereichen Wohnen, Einzelhandel und Gewerbe, entwickelt. Derzeit wird insbesondere der Flächennutzungsplan aber auch das Integrierte Flächenmanagement für die Stadt Braunschweig neu aufgestellt. Dies bietet für Sie die interessante Gelegenheit, an der Vorbereitung dieser für die städtebauliche Entwicklung Braunschweigs grundlegenden Steuerungsinstrumente maßgeblich mitzuwirken.

Ihre Aufgaben­schwerpunkte

  • fachliche Bearbeitung und Koordination verschiedener strategischer Themen insbes. aus dem Bereich Wohnen, u. a. Handlungskonzepte zur Stadtentwicklung (z. B. Bedarfsanalysen und Wohnraumversorgungskonzept)
  • fachliche Bearbeitung und Koordination der Stellungnahmen zu Themen der Regional- und Landesplanungen sowie zu politischen Anfragen
  • Erarbeitung von und Mitwirkung an Planungen zur räumlichen Stadtentwicklung, zu Rahmenplanungen und Stadtteilkonzepten
  • Erarbeitung von Fachkonzepten und Standortplanungen
  • Mitwirkung bei der Neuaufstellung und Fortschreibung des Flächennutzungsplanes
  • Mitwirkung bei der Entwicklung und Umsetzung des Integrierten Flächenmanagements und des ISEKs
  • Vorbereitung und Durchführung des Bündnisses für Wohnen

Sie bringen mit



  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. (FH) / Bachelor) der Stadtplanung, Raumplanung, Geographie oder vergleichbarer Studiengänge mit dem Schwerpunkt Städtebau
  • Berufserfahrung im öffentlichen Dienst ist wünschenswert
  • umfassende Kenntnisse des einschlägigen Planungsrechts
  • die Fähigkeit, fachlich komplexe Sachverhalte strukturiert zu bearbeiten und in bürgernahe Sprache zu transformieren
  • Verständnis städtebaulicher Zusammenhänge

Wir erwarten zudem

  • hohe Kommunikationsfähigkeit und Flexibilität
  • prägnante Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • kooperative Zusammenarbeit im Team (Teamfähigkeit)
  • starke Zielorientierung sowie Sorgfalt
  • Aufgeschlossenheit für den Umgang mit EDV (u.a. CAD und GIS), Kenntnisse und möglichst Erfahrungen
  • sicheres und freundliches aber auch verbindliches Auftreten gegenüber Kundinnen und Kunden

Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach der Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit dynamischer Gehaltsentwicklung und individueller Stufenzuordnung entsprechend der jeweiligen Vorerfahrungen. Eine Neubewertung des Dienstpostens wird gegenwärtig geprüft.

Sprechen Sie uns an

  • Frau Springhorn, Abteilungsleiterin (Tel. 0531 470 - 25 27) oder
    Herrn Dirks, Stellenleiter (Tel. 0531 470 - 23 88)

Die Bewerbungsfrist endet am 2. Oktober 2022.

Nähere Informationen zur Stadt Braunschweig und zum Fachbereich Stadtplanung und Geoinformation erhalten Sie unter www.braunschweig.de .

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt. In der Stadtverwaltung Braunschweig gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Deshalb freuen wir uns insbesondere über Bewerberinnen und Bewerber mit interkulturellem Hintergrund.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Footer
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung