Braunschweig bietet als Großstadt mit ca. 250.000 Einwohnerinnen und Einwohnern und als internationaler Forschungs- und Wirtschaftsstandort ein zukunftsorientiertes Arbeitsumfeld. Die kurzen Wege in der Löwenstadt, das breite Kulturangebot sowie die vielen Grünflächen für Freizeit und Erholung sind die besten Voraussetzungen für eine hohe Lebensqualität und eine perfekte Work-Life-Balance.

Wir, vom Fachbereich Gebäudemanagement, haben zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgenden Halbtagsdienstposten zunächst befristet für die Dauer von etwa zwei Jahren zu besetzen:

IT-Systembetreuung (m/w/d)
(Kenn-Nr. 2022/209)

Zu Ihren wesentlichen Aufgaben gehören:

  • allgemeine Softwarebetreuung
  • Durchführung von Systemanpassungen (Updates), Parametrisierungen sowie Datenaufbereitung und Dateneinspielung von Softwareanwendungen
  • Benutzerservice / Support bei Hardware- und Softwareproblemen (Fehleranalyse und Störungsbeseitigung)
  • Schnittstellenbetreuung mit externen Partnern (SAP-Dienstleister, FM-Dienstleister)
  • technische Systembetreuung von Datenbankanwendungen
  • CAFM Stammdatenpflege
  • Vorbereitungen von Testinstallationen
  • Prüfung und Anpassung von Berechtigungen der Applikationsbereiche

    Derzeit sind folgende Software-Produkte im Einsatz MS Windows 7 und Windows 10, MS Office 2016 prof., Adobe Produkte, HTML, PHP, SAP Module (PM, PS, MM, REFX, CO, FI), AutoCAD, Eplan, Linear-Software, Pallas sowie weitere fachspezifische Softwareprodukte

Sie bringen mit

  • Hochschulabschluss (Bachelor oder gleichwertig) der Fachrichtung Informatik oder eines vergleichbaren informatikgeprägten Studiengangs
  • oder eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie. Für eine Eingruppierung in die EGr. 11 TVöD müssen dabei folgende Nachweise erbracht werden:

    - fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrungen im EDV-Bereich, insbesondere im Umgang mit SQL-Datenbanken und Access VBA
    - umfangreiche Kenntnisse in der Durchführung von IT-Projekten zur Ein-führung neuer Anwendungssoftware oder der Parametrisierung von komplexen Fachverfahren für Behörden oder Unternehmen.

    Sollten diese Nachweise bei Einstellung nicht vorliegen, erfolgt eine Eingruppierung in EGr. 10 TVöD. Sobald die notwendigen Kenntnisse erworben wurden, kommt eine Eingruppierung in die EGr. 11 TVöD in Betracht.
  •  sicheres und verbindliches Auftreten
  • Durchsetzungsfähigkeit und Flexibilität
  • Kommunikations- sowie Teamfähigkeit
  • Umgang mit komplexen Sachverhalten und Vorgaben sowie Offenheit für innovatives Arbeiten und analytisches, strukturiertes und vernetztes Denken
  •  hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit und Selbstständigkeit

Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit dynamischer Gehaltsentwicklung
  • individuelle Stufenzuordnung entsprechend der jeweiligen Vorerfahrungen
  • vielseitiges Fortbildungsprogramm
  • Sozialbetreuung und betriebliche Gesundheitsförderung, Teilnahme an Hansefit
  • großzügige Gleitzeitregelungen sowie die Möglichkeit zur Telearbeit und Teilzeitbeschäftigung zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  •  vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr

Sprechen Sie uns an

  • Herr Lemke, Tel. 0531/470-6698

Die Bewerbungsfrist endet am 17. Juli 2022.

Nähere Informationen zur Stadt Braunschweig und zum Fachbereich Gebäudemanagement erhalten Sie unter www.braunschweig.de

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt. In der Stadtverwaltung Braunschweig gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Deshalb freuen wir uns insbesondere über Bewerberinnen und Bewerber mit interkulturellem Hintergrund.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Footer
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung