Die Stadtverwaltung Braunschweig mit über 3.800 Beschäftigten bietet attraktive und anspruchsvolle Arbeitsplätze, auf denen Sie Verantwortung für das Leben in der Löwenstadt übernehmen können. Die kurzen Wege in der Löwenstadt, das breite Kulturangebot sowie die vielen Grünflächen für Freizeit und Erholung sind die besten Voraussetzungen für eine hohe Lebensqualität und eine perfekte Work-Life-Balance.

Wir, vom Fachbereich Feuerwehr, haben zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgenden Dienstposten zu besetzen:

Leitung (m/w/d) der Abteilung Planende Gefahrenabwehr 
(Brandoberrätin/Brandoberrat - BesGr. A 14 -)
(Kenn-Nr. 2021/30)

Die Stadt Braunschweig unterhält derzeit zwei Feuer- und Rettungswachen, zwei Notarztstandorte, 30 Feuerwehrhäuser sowie ein Katastrophenschutzzentrum. Bei der Berufsfeuerwehr sind rund 370 Feuerwehrbeamtinnen und -beamte sowie weitere Mitarbeitende beschäftigt, von denen sich jederzeit 60 Einsatzkräfte im Dienst befinden. 1.100 ehrenamtliche Einsatzkräfte engagieren sich in der Freiwilligen Feuerwehr.

Ihre Aufgaben­schwerpunkte

  • Abteilungsleitung der Stellen Vorbeugender Brandschutz, Einsatzvorbereitung und Bevölkerungsschutz,
  • Verantwortlichkeit für ca. 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im feuer-wehrtechnischen Dienst und Beschäftigte,
  • Vertretung der städtischen Belange des Vorbeugenden Brandschutzes (Planbegutachtung und Brandverhütungsschau) nach außen,
  • Vorgabe von Regeln zur Bearbeitung von Baugesuchen,
  • Bearbeitung bedeutender Bauvorhaben,
  • Vertretung der städtischen Belange des Bevölkerungsschutzes nach außen,
  • Bewertung städtischer Veränderungen hinsichtlich ihrer Auswirkungen und erforderlichen Fortschreibung der Alarm- und Einsatzplanungen,
  • Festlegung strategischer Ziele für die Stellen Einsatzvorbereitung und Bevölkerungsschutz,
  • regelmäßige Verwendung im Einsatzdienst in Rufbereitschaft als Vertreterin oder Vertreter des Leiters der Feuerwehr (A-Dienst) und Dezernent vom Dienst (DvD) und
  • maßgebliche Mitarbeit in der Gefahrenabwehrleitung der Stadt bei Groß-schadensfällen und Katastrophen.

Sie bringen mit

  • die durch Prüfung erworbene Laufbahnbefähigung für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung Feuerwehr (ehemals höherer feuerwehrtechnischer Dienst),
  • die uneingeschränkte Feuerwehrdiensttauglichkeit, gute körperliche Fitness,
  • eine überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Durchsetzungsfähigkeit sowie
  • eine hohe fachliche und soziale Kompetenz.

Wir erwarten zudem

  • die Bereitschaft, den Einsatzdienst im Rahmen einer Rufbereitschaft wahrzunehmen; eine Wohnsitznahme in Braunschweig oder der nähe-ren Umgebung ist wünschenswert.

Sprechen Sie uns an

  • Herr Leitender Branddirektor Dipl.-Ing. Malchau unter 0531 2345-200

Die Bewerbungsfrist endet am 31. März 2021

Nähere Informationen zur Stadt Braunschweig und zum Fachbereich Feuerwehr erhalten Sie unter www.braunschweig.de und www.feuerwehr.braunschweig.de.

Es ist beabsichtigt, nach strukturierten Auswahlgesprächen mit den Bewerberinnen und Bewerbern der engeren Wahl, das weitere Auswahlverfahren im Rahmen eines Assessment-Centers (AC) durchzuführen. Der Dienstposten ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt. In der Stadtverwaltung Braunschweig gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Deshalb freuen wir uns insbesondere über Bewerberinnen und Bewerber mit interkulturellem Hintergrund.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Footer
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung