Die Stadtverwaltung Braunschweig mit fast 4.000 Beschäftigten bietet attraktive und anspruchsvolle Arbeitsplätze, auf denen Sie Verantwortung für das Leben in der Löwenstadt übernehmen können. Wir bieten zukunftssichere Arbeitsplätze mit
- großzügigen Gleitzeitregelungen, mobilem Arbeiten, Telearbeit und Teilzeitbeschäftigung zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
- einem vielseitigen Fortbildungsprogramm
- Sozialberatung und betrieblicher Gesundheitsförderung und dem Firmenfitnessprogramm „Hansefit“
- einem vergünstigten Ticket für den Personennahverkehr

Im Fachbereich Bürgerservice, Öffentliche Sicherheit ist in der Abteilung 32.2 Bußgeldabteilung zum nächstmöglichen Zeitpunkt der folgende Dienstposten zu besetzen:

Sachbearbeitung (m/w/d) in der Stelle 32.22 – Verwarnungen, Bußgelder fließender Verkehr
(Kenn-Nr. 2022/288)

Ihre Aufgaben­schwerpunkte

  • Die Bearbeitung von teilweise schwierigen und komplexen Verkehrsordnungswidrigkeiten, durch die u.a. Gefährdungen und Schäden verursacht wurden
  • Die Bearbeitung von Fahrten unter Drogen- bzw. Alkoholeinfluss
  • Die Bearbeitung von Verstößen gegen Zulassungs- und Betriebserlaubnisvorschriften
  • Den Erlass von Bußgeldbescheiden
  • Die Verhängung von Fahrverboten
  • Verfahrenseinstellungen und die Bearbeitung von Rechtsbehelfen
  • Durchführung von Verfahren zur Einziehung von Taterträgen

Sie bringen mit

  • die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste, d. h. ein abgeschlossenes Studium als Dipl.-Verwaltungswirtin (FH) oder Dipl.-Verwaltungswirt (FH) bzw. Bachelor of Arts Allgemeine Verwaltung, Verwaltungsbetriebswirtschaft oder Verwaltungsökonomie; alternativ einen erfolgreich abgeschlossenen Angestelltenlehrgang II oder einen Abschluss als Bachelor of Laws Recht

Wir erwarten zudem

  • Belastbarkeit und Entscheidungsfreudigkeit
  • Sicherheit in der Rechtsanwendung
  • Ein freundliches und sicheres Auftreten im Umgang mit Publikum
  • Verhandlungsgeschick
  • Die Fähigkeit, komplizierte und komplexe Geschehensabläufe klar beurteilen zu können
  • Praktische Erfahrungen mit den Bedingungen im Straßenverkehr

Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach der Besoldungsgruppe A 10 bzw. der Entgeltgruppe 9c des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit dynamischer Gehaltsentwicklung und individueller Stufenzuordnung entsprechend der jeweiligen Vorerfahrungen
  • eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit innerhalb eines erfahrenen und motivierten Teams
  • Chance auf Zahlung von Leistungsprämien
  • die Möglichkeit zur kontinuierlichen fachbezogenen Weiterbildung

Sprechen Sie uns an

  • Herr Kaufmann, Stellenleiter (Tel.: 0351 470-3969)
  • Herr Loof, Abteilungsleiter (Tel.: 0531 470-2862)

Die Bewerbungsfrist endet am 3. Oktober 2022.

Nähere Informationen zur Stadt Braunschweig und zum Fachbereich Bürgerservice, Öffentliche Sicherheit erhalten Sie unter www.braunschweig.de

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Männern werden besonders begrüßt.  In der Stadtverwaltung Braunschweig gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Deshalb freuen wir uns insbesondere über Bewerberinnen und Bewerber mit interkulturellem Hintergrund.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Footer
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung