Die Stadtverwaltung Braunschweig mit fast 4.000 Beschäftigten bietet attraktive und anspruchsvolle Arbeitsplätze, auf denen Sie Verantwortung für das Leben in der Löwenstadt übernehmen können. Wir bieten zukunftssichere Arbeitsplätze mit
- großzügigen Gleitzeitregelungen, Telearbeit und Teilzeitbeschäftigung zur Verbesserung der Vereinbarkeit von
  Familie  und Beruf
- einem vielseitigen Fortbildungsprogramm
- Sozialberatung und betrieblicher Gesundheitsförderung und dem Firmenfitnessprogramm „Hansefit“
- einem vergünstigten Ticket für den Personennahverkehr

Wir, vom Fachbereich Stadtplanung und Geoinformation, haben in der Abteilung Stadterneuerung zum nächstmöglichen Zeitpunkt den folgenden Dienstposten zu besetzen:

Stadtplanerin oder Stadtplaner als Koordinatorin oder Koordinator (m/w/d) 
für das Fördergebiet "Soziale Stadt - Donauviertel"
(Kenn-Nr. 2022/204)


In der Abteilung Stadterneuerung werden Förder- und Sanierungsgebiete nach Städtebauförderungsrecht betreut. Das Fördergebiet „Soziale Stadt – Donauviertel“ wurde im Programmjahr 2016 in die Städtebauförderung aufgenommen und in das Programm Sozialer Zusammenhalt überführt. Seit der Aufnahme sind bereits einige interessante Projekte umgesetzt worden und die weitere Entwicklung des Gebietes beinhaltet spannende Gelegenheiten, an der städtebaulichen Entwicklung in der Weststadt Braunschweigs maßgeblich mitzuwirken.


Ihre Aufgaben­schwerpunkte

  • Steuerung (Planung und Durchführung) des Fördergebietes „Soziale Stadt - Donauviertel“ in der Braunschweiger Weststadt
  • Aufgabenkoordinierung in EU-Fördergebieten, Sanierungsgebieten und Fördergebieten nach dem Baugesetzbuch innerhalb der Abteilung Stadterneuerung
  • Koordinierung und Steuerung von weiteren Projekten der Städte-bauförderung
  • städtebauliche und freiraumplanerische Mitwirkung bei Pro-grammanmeldungen und Förderkonzepterstellungen
  • Erarbeitung und Fortschreibung der Sanierungsrahmenplanungen und Maßnahmenplanungen sowie Abstimmung mit Integrierten Handlungskonzepten/Stadtteilkonzepten
  • Beauftragung und Betreuung externer Planungsbüros, enge Zusammenarbeit mit dem Sanierungsträger bei der Planung der Einzelmaßnahmen
  • Beratung in Planungsfragen (bautechnisch und -rechtlich) sowie Überwachung einschl. förderrechtlicher Kontrolle und Kostenanerkennung
  • Beteiligung der Betroffenen, Abstimmung der Konzepte innerhalb der Verwaltung und Interessenausgleichsmanagement
  • Fertigen von Vorlagen und bei Bedarf deren Vertretung in politischen Gremien

Sie bringen mit



  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. (FH) / Bachelor) der Stadtplanung, Raumplanung, Landschaftsarchitektur/Landespflege, Architektur oder vergleichbarer Studiengänge mit dem Schwerpunkt Städtebau
  • Berufserfahrungen im Bereich der Stadterneuerung sind vorausgesetzt
  • Berufserfahrung im öffentlichen Dienst ist wünschenswert
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Projektleitung und Sanierungs-durchführung
  • gute Kenntnisse des öffentlichen Baurechts (BauGB)
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Baudurchführung (VOB, HOAI)
  • Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit, Organisation und Moderation von Bürgerbeteiligungen

Wir erwarten zudem

  • Verhandlungsgeschick, überzeugendes Auftreten, Flexibilität und Offenheit für neue Aufgaben bei organisatorischen Änderungen
  • Bereitschaft, bei Bedarf auch außerhalb der normalen Dienstzeiten tätig zu werden
  • sicherer Umgang mit moderner Datentechnik (MS Office)
  • Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach der Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit dynamischer Gehaltsentwicklung und individueller Stufenzuordnung entsprechend der jeweiligen Vorerfahrungen

Sprechen Sie uns an

  • Frau Mädler, Abteilungsleiterin (Tel. 0531 470 - 38 16) 

Die Bewerbungsfrist endet am 10. Juli 2022.

Nähere Informationen zur Stadt Braunschweig und zum Fachbereich Stadtplanung und Geoinformation erhalten Sie unter www.braunschweig.de .

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt. In der Stadtverwaltung Braunschweig gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Deshalb freuen wir uns insbesondere über Bewerberinnen und Bewerber mit interkulturellem Hintergrund.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Footer
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung