Leitung der Stelle Stadtbahnausbau (m/w/d)

im Fachbereich Tiefbau und Verkehr.

Arbeiten Sie an einem der bedeutendsten Infrastruktur- und Mobilitätsprojekte der Stadt Braunschweig in den letzten Jahrzehnten mit und gestalten Sie ein wichtiges Zukunftsprojekt in Niedersachsen. Mit einem Gesamtvolumen von mehr als 250 Mio. € und sechs geplanten Teilprojekten, ist das Kooperationsprojekt Stadt.Bahn.Plus. in seiner Vielfältigkeit einzigartig in der Region. Gemeinsam mit der Braunschweiger Verkehrs-GmbH soll das Stadtbahnnetz in Niedersachsens zweitgrößter Stadt erheblich erweitert werden. Das Großvorhaben wird vom Bundesministerium für Digitales und Verkehr sowie dem Niedersächsischen Wirtschaftsministerium begleitet und finanziell gefördert.

Ihre Aufgaben­schwerpunkte

  • fachliche und dienstrechtliche Leitung der Stelle Stadtbahnausbau
  • übergeordnetes Steuern des Projektprogramms in Zusammenarbeit mit der Gesamtprojektleitung
  • Koordinieren und fachliches Führen externer Ingenieurbüros und Dienstleiter im Bereich Projektmanagement
  • Mitwirken bei der Einbindung der Öffentlichkeit
  • Verantworten des Berichtswesens im Gesamtprojekt

Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach der Entgeltgruppe 14 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) - vorbehaltlich abschließender Bewertung - mit dynamischer Gehaltsentwicklung und individueller Stufenzuordnung entsprechend der jeweiligen Vorerfahrungen, inklusive Jahressonderzahlung
  • Beitrag zur Zusatzrente
  • 30 Urlaubstage
  • zukunftssichere Arbeitsplätze
  • flexible Arbeitszeiten (Gleitzeitrahmen von 6 bis 21 Uhr) und Teilzeitbeschäftigung
  • mobiles Arbeiten und Telearbeit
  • Firmenfitness mit Hansefit
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • Qualifizieren Sie sich mit unseren internen Fortbildungsprogrammen zur Verbesserung der Karrierechancen
  • Arbeitsort in Innenstadtlage mit guter Anbindung zum ÖPNV

Ihr Profil

  • ein abgeschlossenes Studium Dipl.-Ing. (TU) oder Master im Studiengang Bauingenieur- oder Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Studienschwerpunkt Infrastruktur, Verkehr/Mobilität oder vergleichbar
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Bauprojektmanagement mit Bauvolumina > 5 Mio. € in den AHO-Phasen 1-4, vorzugsweise im Infrastrukturbau und in geförderten Vorhaben
  • Kenntnisse in einschlägigen Regelwerken, Richtlinien und Gesetzen (HOAI, AHO, VOB, VGV, BGB etc.) sowie Softwarekenntnisse (z. B. MS-Office, MS-Project, Datenplattformen)
  • sehr gutes Kommunikationsvermögen sowie Teamfähigkeit mit der Fähigkeit zu führen und zu motivieren, analytische Fähigkeiten und eine strukturierte Arbeitsweise
  • wünschenswert wären Erfahrungen in oder mit öffentlichen Verwaltungen

Wir stehen für

  • Chancengleichheit: Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt
  • Geschlechtergerechtigkeit: Bewerbungen von Männern werden besonders begrüßt.
  • Diversität: Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen, die sich weder dem männlichen noch dem weiblichen Geschlecht zuordnen
  • Vielfalt: wir freuen uns über Bewerber:innen mit interkulturellem Hintergrund

Es ist beabsichtigt, nach strukturierten Auswahlgesprächen mit den Bewerber:innen der engeren Wahl, das weitere Auswahlverfahren im Rahmen eines Assessment-Centers (AC) durchzuführen.

Die Bewerbungsunterlagen werden zur Auswertung an die Braunschweiger Verkehrs-GmbH, dem Kooperationspartner der Stadt Braunschweig bei der Erweiterung des Stadtbahnnetzes, weitergeleitet. Nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens werden die Unterlagen dort wieder gelöscht.

Sie haben noch Fragen? Wir freuen uns über Ihren Anruf!

Nähere Informationen zum Fachbereich Tiefbau und Verkehr erhalten Sie unter: www.braunschweig.de/politik_verwaltung/fb_institutionen/fachbereiche_referate/fb66/index.php und zum Kooperationsprojekt unter: https://www.stadt-bahn-plus.de/ . 

Ansprechpartner:   Herr Wiegel (Leiter des Fachbereichs Tiefbau und Verkehr, Tel. 0531 470-42 49),
                                       Herr Curland (Gesamtprojektleiter, Braunschweiger Verkehrs-GmbH, Tel. 0531 383 39 61)

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 11.06.2023!
(Kenn-Nr. 2023/149)

Noch mehr Stellenangebote! Online-Bewerbung