Die Stadtverwaltung Braunschweig mit fast 4.000 Beschäftigten bietet attraktive und anspruchsvolle Arbeitsplätze, auf denen Sie Verantwortung für das Leben in der Löwenstadt übernehmen können. Wir bieten zukunftssichere Arbeitsplätze mit
- großzügigen Gleitzeitregelungen, mobilem Arbeiten, Telearbeit und Teilzeitbeschäftigung zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
- einem vielseitigen Fortbildungsprogramm
- Sozialberatung und betrieblicher Gesundheitsförderung und dem Firmenfitnessprogramm „Hansefit“
- einem vergünstigten Ticket für den Personennahverkehr

Wir, vom Referat Stadtgrün-Planung und Bau, suchen zum 1. Juli 2022 im Bereich der Objektplanung und Baudurchführung eine bzw. einen

Technische Sachbearbeitung (m/w/d) Sonderaufgaben Planung und Neubau
(Kenn-Nr. 2022/154)

Ihre Aufgaben­schwerpunkte

  • Planung und Baudurchführung aller Kategorien des öffentlichen Grüns gem. § 39 HOAI (Leistungsphasen 1-9), Schwerpunkt: komplexe Sondervorhaben mit hohem Schwierigkeitsgrad wie:
    - Grünbestimmte Plätze in hochverdichteten Bereichen
    - Konzept- u. Freianlagenplanungen im Bereich der ´Sozialen Stadt´ (Fördergebiete)
  • Eigenverantwortliche Erarbeitung und Mitwirkung an Konzepten (neue Aufgabenstellungen aus dem ISEK), Steuerung und Umsetzung von Sonderplanungen mit wegweisendem Charakter für die Gesamtstadt und hohem Schwierigkeitsgrad, Analyse und Zusammenführung unterschiedlichster Interessenlagen (Stadtplanung, Denkmalschutz, Kultur, Verkehr u.a.) in hochverdichteten Bereichen u. im Rahmen der Sozialen Stadt – bei gleichzeitiger Entwicklung neuer und Optimierung vorhandener Standards im Hinblick auf Erfordernisse aus Klima- und Strukturwandel (Verfolgung des Ziels der Klimaneutralität)
  • Kontinuierliche Überprüfung und Konzeption von Fördermöglichkeiten (auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene sowie anderer Möglichkeiten der Gegenfinanzierung: Sponsoring, Spenden u.a.) zur Entlastung des städtischen Haushalts: Akquise, interne Abstimmung sowie Konzept- und Antragsstellung bis hin zur Umsetzung und Abrechnung
  • Mitwirkung bei der Aufstellung von Bauleitplänen, städtebaulichen Ver-trägen, Baugenehmigungsverfahren etc. unter besondere Berücksichtigung zu entwickelnder, neuer städtischer Standards im Hinblick auf sich verändernde klimatische Rahmenbedingungen
  • Eigenverantwortliche Vertretung fachplanerischer Belange im Rahmen von Arbeitskreisen, Bürgerbeteiligungen und politischen Gremien einschl. eigenverantwortlichen Erarbeitung von Beschlussvorlagen

Sie bringen mit

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Landespflege/Landschaftsarchitektur (mind. Bachelor) Schwerpunkt Objektplanung oder vergleichbarer Studiengänge
  • mehrjährige Berufserfahrung
  • Erfahrungen mit Förderprojekten und/oder im Bereich der ´Sozialen Stadt`
  • einschlägige Fach- u. Rechtskenntnisse (HOAI, Vergabeordnung-VOB/ A bzw. UVgO, BauGB, NBauO etc.)
  • fundierte Kenntnisse in Ausschreibung (Erstellung rechtssicherer Leistungsverzeichnisse) und Vergabe von Bauleistungen
  • sehr gute technisch-konstruktive Kenntnisse im GaLaBau
  • hohe gestalterisch-kreative Fähigkeiten

Wir erwarten zudem

  • strukturiertes, selbstständiges u. eigenverantwortliches Arbeiten
  • Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsfähigkeit und Überzeugungskraft
  • gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft, bei Bedarf auch außerhalb der normalen Dienstzeiten (z.B. Teilnahme an Abendveranstaltungen) zu arbeiten
  • sicherer Umgang mit moderner Datentechnik

Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach der Entgeltgruppe 12 - vorbehaltlich abschließender Bewertung - des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit dynamischer Gehaltsentwicklung und individueller Stufenzuordnung entsprechend der jeweiligen Vorerfahrungen

Sprechen Sie uns an

  • Herr Lehrmann, Referat Stadtgrün-Planung und Bau, (Tel.: 0531 470-4390)

Die Bewerbungsfrist endet am 3. Juni 2022.

Nähere Informationen zur Stadt Braunschweig und zum Referat Stadtgrün- Planung und Bau erhalten Sie unter www.braunschweig.de.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt. In der Stadtverwaltung Braunschweig gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Deshalb freuen wir uns insbesondere über Bewerberinnen und Bewerber mit interkulturellem Hintergrund.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung