Die Stadtverwaltung Braunschweig mit fast 4.000 Beschäftigten bietet attraktive und anspruchsvolle Arbeitsplätze, auf denen Sie Verantwortung für das Leben in der Löwenstadt übernehmen können. Wir bieten zukunftssichere Arbeitsplätze mit
- großzügigen Gleitzeitregelungen, Telearbeit und Teilzeitbeschäftigung zur Verbesserung der Vereinbarkeit von
  Familie  und Beruf
- einem vielseitigen Fortbildungsprogramm
- Sozialberatung und betrieblicher Gesundheitsförderung und dem Firmenfitnessprogramm „Hansefit“
- einem vergünstigten Ticket für den Personennahverkehr

Wir, vom Fachbereich Umwelt, haben in der Abteilung Umweltplanung und Umweltdaten zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgenden Dienstposten zu besetzen:

Technische Sachbearbeitung (m/w/d) im Bereich Klimaschutz
mit dem Schwerpunkt Energieversorgung und Gebäudeenergie
(Kenn-Nr. 2021/225)


Der nachhaltige Schutz der Umwelt und der Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen ist Auftrag und ständig neue Herausforderung des Fachbereichs Umwelt. Das Aufgabenportfolio der Abteilung Umweltplanung und Umweltdaten setzt sich zusammen aus: Klimaschutz, Energieberatung, Stadtklima, Klimawandelanpassung, Lärmminderung, Luftreinhaltung, Umweltinformation, Umweltverträglichkeitsprüfung sowie Stellungnahmen in Planungsverfahren. Maßgebendes Ziel der Abteilung ist es, die kommunalen Klimaschutzaktivitäten voranzubringen, um eine schnellstmögliche Treibhausgasneutralität in Braunschweig – möglichst schon in 2030 – zu erreichen.


Ihre Aufgaben­schwerpunkte

  • Konzeption und Koordinierung von Projekten im Bereich Energie
  • Zusammenarbeit und Abstimmung mit relevanten Akteuren innerhalb und außerhalb der Verwaltung
  • Umsetzung von Maßnahmen des Klimaschutzkonzepts im Handlungsfeld Energieversorgung und Gebäude
  • Gremienarbeit in den Handlungsfeldern Energieversorgung und Gebäude
  • Etablierung von Projekten im Bereich Kommunale Wärmewende in Zusammenarbeit mit Stadtplanung und Energiekonzern
  • Unterstützung bei Projekten zur Dekarbonisierung der Fernwärme, Reduzierung von konventionellen Gas-Anschlüssen durch Stärkung und Vernetzung der Akteure
  • Unterstützung von Pilotprojekten zu Nahwärme
  • Öffentlichkeitsarbeit zur kommunalen Wärmewende
  •  Aufbau und Gründung eines Energieeffizienznetzwerks für Unternehmen
  • Stellungnahmen zu Energiekonzepten in der Bauleitplanung
  • Mitarbeit bei Projekten zur Durchführung von energetischen Sanierung im Bestand
  • Akquise von Fördermitteln

Sie bringen mit





  • erfolgreich abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. (FH) / Bachelor) der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen mit dem Schwerpunkt auf Energieversorgung und Energieeffizienz oder Gebäude-, Energie-, Umwelt-technik, -management, -ingenieurwesen mit Bezug zu Klimaschutz und Gebäudeenergie sowie vergleichbare Studiengänge
  • fundiertes Fachwissen im Bereich Erneuerbarer Energien, Energieeffiziente Gebäude und Energietechnik

Wir erwarten zudem

  • hohe persönliche Motivation und Engagement für Umwelt- und Klimaschutz
  • Moderations-, Präsentations- und Medienkompetenz
  • Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen
  • strukturiertes und selbstständiges Arbeiten
  • Kenntnisse der Akteure im kommunalen Klimaschutz
  • wünschenswert sind Erfahrungen und Kenntnisse im kommunalen Klimaschutz
  • gute EDV-Kenntnisse
  • Bereitschaft, bei Bedarf auch außerhalb der normalen Dienstzeiten (z. B. Teilnahme an Abendveranstaltungen) eingesetzt zu werden

Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach der Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) - vorbehaltlich abschließender Bewertung - mit dynamischer Gehaltsentwicklung und individueller Stufenzuordnung entsprechend der jeweiligen Vorerfahrungen

Sprechen Sie uns an

  • Frau Dr. Jänicke, Abteilungsleiterin (Tel. 0531 470 - 63 20)
    Herrn Bruchmann, stellv. Abteilungsleiter ( Tel. 0531 470 - 63 22)

Die Bewerbungsfrist endet am 5. Dezember 2021.

Nähere Informationen zur Stadt Braunschweig und zum Fachbereich Umwelt erhalten Sie unter www.braunschweig.de

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt. In der Stadtverwaltung Braunschweig gehört der Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Alltag. Deshalb freuen wir uns insbesondere über Bewerberinnen und Bewerber mit interkulturellem Hintergrund.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Footer
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung